Der gesamte Integrationskurs umfasst 700 Unterrichtseinheiten (UE)

à 45 Min. und besteht aus Sprachkurs und Orientierungskurs.

 Die Kurse finden immer 4 x wöchentlich statt jeweils von 10:00 - 13:15

 

 

Sprachkurs:

Vor Beginn des Sprachkurses wird ein Einstufungstest durchgeführt.

Der Sprachkursteil besteht aus 600 UE. Das Ziel des Sprachkurses ist der Erwerb deutscher Sprachkenntnisse auf dem Niveau B1 der europäischen Sprachzertifikate. Das Erreichen dieses Ziels wird mit dem Abschlusstest "Deutsch für Zuwanderer"  (DTZ) geprüft. Wenn die Sprachkenntnisse noch nicht ausreichend sind, ist eine Wiederholung von 300 UE inklusive DTZ möglich.

 

 

 

Orientierungskurs:

Dieser Kursabschnitt besteht aus 100 UE. Hier werden Basiskenntnisse über das demokratische System, die Geschichte und die Gesellschaft Deutschlands vermittelt. Das erworbene Wissen wird im Test "Leben in Deutschland"  (LiD) geprüft.

 

 

 

Prüfungen:

INCI e.V. führt den DTZ (Deutschtest für Zuwanderer A2/ B1 ) und den LiD (Leben in Deutschland) regelmäßig am Schulstandort in der Zeißstraße durch.

 

 

 

 

Kinderbetreuung:

Parallel zu den Integrationskursen besteht (in begrenztem Umfang) die Möglichkeit der Betreuung von Kindern bis zum 3. Lebensjahr durch Tagesmütter. Die  Kosten hierfür richten sich nach dem Familieneinkommen!

Die Anmeldung und Antragstellung für einen KITA-Gutschein wird von den Tagesmüttern unterstützt.